Zum Inhalt springen

Aus gegebenem Anlass … Corona.

21-12-2021

Zunehmende Covid-Fälle bei Kreuzfahrten mit 100% Geimpften an Bord.

Nachdem fast alle Reedereien komplett auf den Kurs eingeschwenkt sind, nur noch die sog. „2G-Regel“ anzuwenden, hat sich nun auch dieses Vorgehen immer deutlicher als fragwürdig bis wirkungslos erwiesen.

Artania im Hafen von Santa Cruz.

Mehrere Schiffe haben seit Mitte November einzelne bis zahlreiche Positiv-Testungen bekanntgegeben, die ein umgehendes Handeln im Rahmen ihrer jeweiligen Gesundheitskonzepte notwendig gemacht hatten.

Eine denkbare Dunkelziffer zu derartigen Messungen können wir hier nicht thematisieren. Auch wenn sie naheliegt und genügend Material darauf wartet untersucht zu werden, wollen wir uns nur auf die dokumentierten Ereignisse beschränken.

Dieser Einblick in die Realitäten an Bord ermöglicht dem Leser, die notwendigen Zweifel an der hochgepriesenen Sicherheit einer Kreuzfahrt auf Basis von angeblich zu 100 % Geimpften oder Genesenen zu erkennen. Daraus folgend erlaubt er, die Effizienz der lockeren Handhabung von Schutzmaßnahmen bei den geimpften Reisenden zur Diskussion zu stellen. In der Regel werden Distanzhaltung und Maskenschutz in geringerem Umfang ernst genommen und die Tatsache der eigenen begrenzten Immunisierung unterschätzt.

Hier könnten Ursachen der Ausbrüche von Covid-19 auf 2G-Kreuzfahrten zu finden sein. Das wird die Zukunft zeigen. Auf die Gefahr hin, dass die aktuellen Entwicklungen diesen Beitrag unbedeutend erscheinen lassen könnten, sollte er dennoch zur Rückbetrachtung und Besinnung beitragen. Pauschale Schuldzuweisungen und „Hexenjagden“ auf allen gesellschaftlichen Ebenen gegen bisher nicht Geimpfte sind kein nützliches Mittel, den Coronavirus zu besiegen.

Hier eine zufällige Auswahl der Vorfälle aus den vergangenen Wochen:

100 % mit 2G – Garantie für nichts ?

  • 30.11.21 Phoenix Reisen: 12 Besatzungsmitglieder und 10 Gäste positiv getestet – Artania, Absage der 19 tägigen Kanaren-Reise.
  • 2.12.21 Plantours : 1 Crewmitglied der MS Hamburg positiv. Argentinische Behörden verwehren Hafenanlauf.
  • 6.12.21 Norwegian Cruise Line: Auf der Breakaway sind acht Passagiere und neun Besatzungsmitglieder (lt. Gesundheitsministeriums von Louisiana) positiv getestet worden.
  • 12.12.21 TUI Cruises: 3 Gäste positiv, vor den Kapverden, Anlegeverbot für die Mein Schiff 3, Umroutung nach Las Palmas.
  • 20.12.21 AIDA Cruises: „Positive“ in Sint Maarten, von der AIDAsol zur Quarantäne ausgeschifft worden. „Grosse Winterpause – Karibik“ bekommt somit noch eine mehrtägige „Verlängerung“.

Was VERBINDET all diese Vorfälle ? HUNDERT PROZENT der Gäste und Crew sind geimpft oder genesen.

Ein Versuch, es mit den allseits beliebten Icons zu beschreiben: 💉💉 + (📌) = 🧷

Mein Schiff 3 im Hafen von Las Palmas.
AIDAsol im Hafen von Funchal.


Unsere Werkzeuge für Deine Auswahl

Baue Dir eine einzigartige Tour zusammen und beginne gleich mit dem Packen für eine unvergessliche Reise.

Alle Schiffe

Übersichtlich und schnell auswählen.

Viele Häfen

Die Verhältnisse vor Ort aktuell aufrufen.

Ferne Ziele

Alle Möglichkeiten erforschen und kombinieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: