Zum Inhalt springen

Häfen

Gern ankommen … und ebenso gern wieder ablegen.

Hier kommen Schiffe an … und hier fahren sie auch wieder ab. Wenn sie nicht aus besonderen Gründen in den Häfen liegen müssen … oder monatelang auf Reede am Anker warten. Rückblick, Bestandsaufnahme und Ausblick.

Und … ein neuer Aspekt, der Vulkanausbruch auf La Palma, verändert die Kalkulierbarkeit der Reisen auf den Kanaren gerade ein wenig – wenn auch im verkraftbaren Bereich. Auf jeden Fall können wir in vernünftigem Umfang die Anreise nach La Palma in alle Planungen für Kreuzfahrten einbeziehen – wenn wir es wollen. Das gilt im Besonderem für die Reedereien.

Aktualisiert am 17. November 2021

So, wie es aussieht … so darf es nicht bleiben. So schrieben wir am 20. März 2021 – doch der Satz hat leider nicht an Bedeutung verloren. Weiterhin liegen manche Schiffe in den Häfen der Welt auf Reede. So ist es auch auf den Kanaren.

Als erster neuer Anbieter war Anfang des Jahres Nicko Cruises dazukommen um mit der World Voyager ebenfalls Kanarenreisen durchzuführen. Und so war es auch geschehen. Ab 10. April 2021 war die Voyager auf einer Kanaren-Rundreise, die erste komplette, die sie anbot. Nach ersten Zweifeln kamen noch weitere Fahrten hinzu.

Lesen Sie vom allgemeinen Zwischenstand am 14. Juni in diesem > Post.

Wo die Absichten nicht sofort in die Tat umgesetzt wurden, bei Croisi Europe aus Belgien, öffnete sich das Segment Kanaren erst kürzlich mit dem bereits vorgesehenen ersten Hochseeschiff der Reederei, der La Belle des Oceans.

Der nächste interessante Schritt war, dass Nicko Cruises eine Lösung fand, im Staatsgebiet Portugals über den Sommer hinweg bis zum heutigen Tag Reisen zwischen den Azoren und Madeira anzubieten. In diesem Zeitraum waren alle anderen Anbieten längst aus dieser Atlantikzone verschwunden um das Mittelmeer und den Norden zu bedienen. Nun werden von Nicko Cruises mittlerweile auch wieder die Kanaren einbezogen, denn die Jahreszeit macht es notwendig.


Kommen wir zu dem ursprünglichen Beitrag, eineinhalb Jahre nach Ausruf der Pandemie.

Die danach folgende Tabelle über alle nichtaktiven Kreuzfahrtschiffe auf den Kanaren hat sich mittlerweile ganz schön positiv verändert. Sie sind teilweise seit Monaten in unterschiedlichen Fahrgebieten der Erde auf Kurs, waren aber alle für mehr oder weniger Zeit an unseren Küsten am Anker. Wir bringen die Liste deshalb laufend auf den neuesten Stand. Sehen Sie selbst.


RÜCKBLICK : So wie es aussieht … so darf es nicht bleiben.

Mittlerweile haben wir November 2021. Eine Vielzahl von Kreuzfahrtschiffen ist wieder unterwegs auf den Weltmeeren – wenn auch in manchen Zielgebieten nur mit kleiner Zahl an Routen.

Gegenwärtig werden die kanarischen Häfen für touristische Fahrten nicht mehr nur von den zuerst fahrenden Reedereien Hapag Lloyd Cruises und TUI Cruises angefahren. Am 20. März 2021, dem Starttag dieser Internet-Präsenz, wurde das schon ein wenig anders .

Inzwischen war AIDA Cruises mit der AIDAperla dazugekommen und besuchte bis auf La Gomera und El Hierro alle Inseln mit Kreuzfahrthäfen in einwöchigen Rundtouren. Die Perla hatt dann den Sommer im Mittelmeer verbracht und ist vor einigen Tagen in die Karibik aufgebrochen den Winter dort zu verbringen.

Mein Schiff 1 beendete seine Kanarenreisen am 29.04.21 und hatte danach das Meer vor Santa Cruz de Tenerife zum Ankerplatz ausgewählt, soweit die weite Vergangenheit. Nun ist sie, so wie auch Mein Schiff 2 in der Karibik unterwegs..

Vorausschau

Der Sommer ist vorbei und der Herbst wird manches Kreuzfahrtschiff auf Kurs in seine Winter-Fahrgebiete bringen. Transreisen sind dabei ein besonderes Thema, dem wir uns gern widmen. Wir informieren – wie immer – selbstverständlich in unserem InfoBlog über Abfahrtstermine und Routenverläufe.

DOPPEL-BILD mit < > bewegen, um zur jeweiligen Vollansicht zu gelangen.


Pandemiebedingte Reedezeiten von Kreuzfahrtschiffen vor Tenerife und Gran Canaria.


Legende: SCTF = Santa Cruz de Tenerife, LPGC = Las Palmas de Gran Canaria

ReedereiSchiff Einsatz ab Hafen
Hapag Lloyd MS Europa 2 Europa15.5.21
TUI CruisesMein Schiff 1 Karibik30.4.21
Mein Schiff 2 Karibik 16.6.21
AIDA Cruises AIDAperla Karibik21.3.21
AIDAnovaKanaren13.11.21
AIDAlunaKaribik
AIDAmarKanaren
AIDAmira Kurs Pula5.1.22SCTF
TUI CruisesMein Schiff 3Kanaren
Mein Schiff Herzauf ReedeSCTF
AIDA CruisesAIDAbellaOrient
AIDAstellaMittelmeer17.6.21
Sea Cloud Cr.Sea CloudKanaren
Sea Cloud 2Kanaren
Nicko CruisesWorld Voyager Karibik 12.6.21
Ocean Cruises Ocean Nova im Hafen SCTF
Ocean Atlantic Mittelmeer21.11.21
Ocean Endeavour Europa
CompañíaBarcoFondeoa partirPuerto
Schiffe im Einsatz oder auf Reede ( 17-11-2021 )

WICHTIG: Bitte beachten, dass alle weiteren Schiffe, die in irgendeinem Fahrgebiet unterwegs waren und sind, hier nicht genannt werden, soweit sie sich nicht in der Lockdown-Phase im Bereich der Kanaren in Ruheposition, also am Anker auf Reede oder im Hafen liegend, befunden haben.


Bis auf die Mein Schiff Herz und die Ocean Nova haben alle anderen vormals auf Reede liegenden Schiffe die Kanaren verlassen und sind fast allesamt im Einsatz mit Gästen. Zu den Ausnahmen gibt es an anderer Stelle mehr zu berichten. Beispielsweise hier >>>

Schiffe auf Reede am Las Teresitas-Strand von Santa Cruz im Sommer 2021.

Die wichtigen Häfen der kanarischen Inseln.

Die eigentliche Kreuzfahrt-Saison auf den Kanaren, der Winter auf der Nordhalbkugel, gestaltete sich im Zeitraum Herbst und Winter 2020/21 sehr dünn. Vorhaben, Start-Versuche und Aufschübe wechselten sich ab. Es erschien manchmal ein wenig sonderbar, da es Reedereien gibt, die (fast) regelmässig fahren. Aber das ist – schon wieder – ein anderes Thema.

Nun läuft der Spätherbst 2021 fast Richtung Hochtouren, aber neue Ankündigungen von Infektionswellen in – sonderbarerweise – nur einigen Ländern, könnten die nahende Vollaktivierung der Schiffe jäh bremsen. Bei all dem ist auch nicht zu vergessen, dass an eine Vollauslastung an Gästen wegen der auferlegten Passierzahl-Quoten noch lange nicht zu denken ist. Auch ist schwer zu kalkulieren, wie diese Wirren den möglichen Kreuzfahrtgast daran hindern werden, eine Entscheidung für eine Buchung zu treffen.

Aber dennoch sind und bleiben die Häfen der Glücklichen Inseln bedeutende Ziele.


Die wichtigen Häfen der Kanaren befinden sich auf den beiden Hauptstadt-Inseln Tenerife und Gran Canaria. Sie liegen jeweils an den Ufern der Städte Santa Cruz de Tenerife und Las Palmas de Gran Canaria.

Die weiteren Häfen verteilen sich auf die anderen Inseln der beiden Provinzen. Regelmässig werden nur die folgenden, grossen Häfen angefahren.

  • Santa Cruz de La Palma
  • Arrecife de Lanzarote
  • Puerto del Rosario de Fuerteventura

San Sebastián de La Gomera und Puerto de La Estaca auf El Hierro werden seltener frequentiert. Auch ist der letztere der einzige Hafen der nicht mit der Hauptstadt der Insel geographisch zusammenhängt.

Zusätzlich gibt es auf den meisten Inseln auch noch weitere kleine Häfen, die auch in der Lage sind mittelgrosse Kreuzfahrtschiffe zu empfangen. Hin und wieder suchen Grosssegler oder kleinere Schiffe aus dem Luxus-Segment diese ruhig gelegenen Hafenanlagen auf.

  • Vueltas im Valle Gran Rey von La Gomera
  • Los Cristianos auf Tenerife, meist liegen die Schiffe auf Reede
  • Tazacorte auf La Palma
  • Gran Tarajal auf Fuerteventura
Der kleine Fährhafen von Los Cristianos im Süden Tenerifes

Darüber hinaus besitzen die Kanaren noch zwei Dutzend weitere Häfen. Egal ob reine Freizeiteinrichtungen für Jachten und Segler oder Fischereihafen mit kleinem Industrie- und Wartungsbereich mit kleinen mobilen Werftanlagen, meist sind es Mischformen aus allem. Nicht alle werden von der staatlichen Hafenverwaltung betrieben, kommerzielle Anbieter der Anlagen sind auch zu finden.

Auf Tenerife ist das beispielsweise der Fall. Die Verbindung zu Golfanlagen ist dabei ein wesentlicher touristischer Stimulus um Gäste, die an beiden Angeboten Interesse haben, zu rekrutieren.

Die kürzlich als achte Kanareninsel offiziell anerkannte Insel La Graciosa, die Lanzarote nördlich vorgelagert ist, besitzt nur eine kleine Anlegestelle für grössere Passagierboote.

InfoCal – Kalender neu erleben.

Neben einem Gesamt-Kalender aller Abfahrten bereiten wir an diesem Platz für alle weiteren Häfen ortsbezogene Einzel-Kalender vor. Für jede Insel können sofort in farbigen Balken die dort im Hafen liegenden Schiffe dargestellt werden. Zunächst beginnen wir nachfolgend mit dem Exemplar für Santa Cruz de Tenerife.

Nutzer des GoogleCalendar können sich bequem eigene Konfigurationen anfertigen. Wir stellen hier alles Notwendige zur Verfügung.

Alle Angaben über Schiffe und Abfahrten sind genauestens recherchiert, erfolgen jedoch ohne Gewähr.




Häfen ausserhalb der Kanaren

Wir werden uns selbstverständlich auch weltweit den wichtigen Häfen und Reisezielen widmen. Hier ein kleiner Anfang – die Einfahrt in den historischen Hafen von Valletta auf der Mittelmeerinsel Malta in bewegten Bildern.

Bald ein weiteres Thema in dieser Kategorie:

Leuchttürme auf „Kreuzfahrt“.

Faro de Punta Cumplida auf La Palma

Unsere Werkzeuge für Deine Auswahl

Baue Dir eine einzigartige Tour zusammen und beginne gleich mit dem Packen für eine unvergessliche Reise.

Alle Schiffe

Übersichtlich und schnell auswählen.

Viele Häfen

Die Verhältnisse vor Ort aktuell aufrufen.

Ferne Ziele

Alle Möglichkeiten erforschen und kombinieren.

Kategorien

Häfen, Schiffe

Schlagwörter

, , , , , ,

3 Kommentare zu „Häfen Hinterlasse einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: